Physiotherapie bildet den Oberbegriff für die Krankengymnastik und die physikalischen Therapie.

Als natürliches Heilverfahren nutzt die Physiotherapie natürliche Anpassungsmechanismen des Körpers, um Störungen körperlicher Funktionen gezielt zu behandeln oder als Maßnahme in der Gesundheitsvorsorge (Prävention) diese zu vermeiden.


Physiotherapie stellt eine Alternative und/oder sinnvolle Ergänzung zur medikamentösen und operativen Krankheitsbehandlung dar.

Physikalische Therapie bedeutet:
Behandlung mit physikalischen Mitteln.

Verschiedene Anwendungsformen der Physikalischen Therapie sind: