Die Dr.F.X. Mayr Therapie geht vom Fasten und von der Intensivdiät aus.

Die Form der Diät und die Behandlungsdauer hängen vom Zustand des Patienten ab. Sie reicht vom Teefasten über die Milch-Semmel-Diät, bis hin zur milden Ableitungsdiät, welche vor allem bei stark geschwächtem Allgemeinzustand oder chronischen Erkrankungen eingesetzt wird, bei denen eine milde Vorgangsweise angezeigt ist.

Der Bogen der Indikationen erstreckt sich von der aktiven Gesundheitsvorsorge bis zur Behandlung der verbreiteten Zivilisationsschäden. Zahlreiche Risikofaktoren können durch die F.X. Mayr-Kur günstig beeinflusst werden: z.B. Übergewicht, Bluthochdruck, erhöhtes Cholesterin und erhöhte Blutfette, erhöhte Harnsäure, erhöhte Leberwerte, Altersdiabetes sowie viele Leber-, Gallen-, Magen und Darmstörungen, allergisch bedingte Erkrankungen und Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Besonders dankbar sprechen chronischer Kopfschmerz, Migräne, depressive Verstimmungen, weichteil- und gelenkrheumatische Beschwerden an.

Neben der Intensivdiät stehen die manuelle Bauchbehandlung nach F.X. Mayr, die Reinigung des Darmes durch Gabe einer Bittersalzlösung - oder noch intensiver durch eine Darmwäsche (Colonhydrotherapie) - und das reichliche Trinken von Wasser, Mineralwasser oder Kräutertee im Vordergrund. Speziell während der manuellen Bauchbehandlung werden durch die Intensität der Behandlung und des therapeutischen Gespräches neben körperlichen auch psychische Schlacken, "Unverdautes", gelöst und zur Ausscheidung gebracht.

Die Kur motiviert zu einer gesundheitsbewussten Ernährungs- und Lebensweise. Die therapeutischen Ergebnisse führen bei vielen chronisch Kranken zu völliger Unabhängigkeit von bislang erforderlichen Medikamenten.

Sie führen auch oft zur Alkohol- und Nikotinabstinenz und bewirken oft ein viel besseres Ansprechen auf andere Naturheilverfahren. Der MAYR-Arzt weckt das Bewusstsein für die immense Bedeutung der Ernährung für die Gesundheit und den Stellenwert eines gesunden Verdauungsapparates für das allgemeine Wohlbefinden.

Nicht von dem, was er isst, lebt der Mensch, sondern von dem, was er richtig verdaut und in Energie umzusetzen vermag. Dies wiederum ist abhängig vom Zustand des Verdauungsapparates, von der Art und Menge des Essens und der richtigen Auswahl und der möglichst verdauungsfördernden Zubereitung der Kost. Die F.X. Mayr-Kur hat das Ziel, durch Gesundung des Darmes die Regeneration Ihres Körpers zu fördern.